Fortbildung zum Thema „Bindung und Eingewöhnung“

Der Übergang von der Familie in eine außerhäusliche Betreuung, die anfangs für das Kind eine fremde Umgebung darstellt, ist ein wichtiger Schritt im Leben jedes Kindes und auch seiner Eltern.

Neue Erfahrungen sammeln, Beziehungen zu anderen Kindern und Erwachsenen aufbauen und seinen Platz in der Kindergruppe finden – in diesen Herausforderungen liegen bereichernde und entwicklungsfördernde Möglichkeiten für ein Kind. Dazu braucht es eine Atmosphäre von Sicherheit, Vertrauen und Akzeptanz. Der erfolgreiche und vom Kind positiv erlebte Start in die neue Lebensphase ist die Basis für das dauerhafte Wohlbefinden des Kindes in der Kindertageseinrichtung und für den Erfolg der pädagogischen Arbeit (Tietze & Viernickel, 2016, S. 218).

Eine sanfte und behutsame Gestaltung des Eingewöhnungsprozesses ist die Basis für die erfolgreiche Bewältigung des Übergangs des Kindes in eine Kindertageseinrichtung und stellt ein unverzichtbares Qualitätsmerkmal jeder Kindertageseinrichtung dar.

In dieser Fortbildung erfahren Sie:

list Warum Eingewöhnung bedeutsam ist und welche Rolle eine sichere Bindung dabei spielt,
list Wie die beiden Verhaltenssysteme Bindung & Exploration zusammenhängen und welche Bedeutung  die Beziehung zwischen Erzieher/-in und Kind dabei hat,
list Warum eine sanfte Eingewöhnung für das Kind unabdingbar ist und wie diese zu gestalten ist,
list Warum es wichtig ist, dass die Eltern aktiv am Eingewöhnungsprozess teilnehmen,
list Außerdem erhalten Sie hilfreiche Tipps und Anregungen für die Praxis. Sie werden mit dem Handlungsmodell von Infans vertraut und erfahren, wie sie im  Prozess der Eingewöhnung schrittweise die Funktion der „sicheren Basis“ für das Kind übernehmen können.

Als Besonderheit der Fortbildung ist die Fokussierung auf eine Umsetzung der gewonnen Erkenntnisse in die Praxis hervorzuheben. Ein Mit- und Voneinanderlernen wird durch den Erfahrungsaustausch in Kleingruppen gestärkt.

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an Leitungspersonal und pädagogische Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen.

Dauer und Inhalt der Schulung

Die eintägige Fortbildung umfasst 6 Seminarstunden.

Arbeitsmaterialien

Unterstützende Anschauungs- und Arbeitsmaterialien wie:

 list PP-Präsentation

 list Infoblätter

 list Arbeitsblätter

 list Instrumente zur Selbstevaluation (Checklisten)

 list Praxisnahe und aktuelle Fachliteratur

Abschluss

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach dem Besuch der Fortbildung eine Teilnahmebescheinigung.

Kosten

95,00 € pro Person

Mindestteilnehmerzahl 12 Personen (maximal 20 Personen)
Kontakt

PädQUIS gGmbH
Ordensmeisterstaße 15-16
12099 Berlin

Juliane Preuschaft, M.A.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)30.720061 44

Dipl. Psych. Katrin Isermann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)30.720061 23

Buchung
Name des Kurses Nächste Termine Kursleiterin

Derzeit ist keine Fortbildung "Bindung und Eingewöhnung" geplant.

Diese Fortbildung wird auch als Inhouse-Schulung (deutschlandweit) angeboten (Preis ab 800,00 € zzgl. Reisekosten bei Teams bis zu 20 Personen).

Buchungen von Inhouse-Schulungen bitte telefonisch unter 030/720061-44

Anmeldung button