Multiplikatoren QUIK
Ausbildung zur Multiplikatorin / zum Multiplikator für die systematische Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in Kindertageseinrichtungen

In der vom BMFSFJ geförderten Nationalen Qualitätsinitiative (NQI) wurden von PädQUIS Qualitätskriterien und Verfahren zur systematischen Qualitätsentwicklung in Einrichtungen für Kinder von 0 bis 6 Jahren entwickelt und auf breiter Ebene in der Praxis erprobt. Unter dem Namen QuiK (Qualität in Kindertagesseinrichtungen) werden diese bundesweit in Kooperation mit Bundesländern und Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe umgesetzt.

Das QuiK-Verfahren qualifiziert Teams von Kindertageseinrichtungen, ihre Qualität in den zentralen Bildungsbereichen und pädagogischen Handlungsfeldern auf der Grundlage bester Fachpraxis und den geltenden bildungspolitischen Vorgaben systematisch zu entwickeln und zu sichern. 



In der Ausbildung zur Multiplikatorin (m/w) wird die Qualifizierung erlangt, Tageseinrichtungen im Prozess der Qualitätsentwicklung und -sicherung entsprechend den Ergebnissen und Konzepten der Nationalen Qualitätsinitiative zu begleiten und das QuiK-Programm mit Kindertageseinrichtungen eigenständig durchzuführen. Durch eine Kombination von theoretischen und praktischen Ausbildungseinheiten erlernen die Teilnehmer sowohl die Grundlagen der Qualitätsentwicklung und -sicherung mit QuiK als auch Methoden der Erwachsenenbildung, Moderation und Prozessbegleitung von Teams und setzen die Ausbildungsinhalte unter Supervision in der Praxis um. Die Multiplikatorin (m/w) wird zudem darin geschult, das systematische Qualitätsentwicklungsverfahren von PädQUIS mit den jeweiligen Leitbildern und konzeptionellen Ansätzen der beteiligten Träger und mit den bildungspolitischen Vorgaben des Bundeslandes zu verbinden.



Die fachlichen Grundlagen der Qualifikation bilden die Werke "Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder: Ein nationaler Kriterienkatalog" (Tietze & Viernickel (Hrsg.), 2016) im pädagogisch-inhaltlichen Bereich und das Handbuch "Pädagogische Qualität entwickeln. Praktische Anleitung und Methodenbausteine für Bildung, Betreuung und Erziehung in Tageseinrichtungen für Kinder von 0–6" (Tietze & Viernickel (Hrsg.), 2016) im methodischen Bereich sowie weitere Materialien der internen Evaluation.

Der Kurs wird in zwei Varianten angeboten: Variante 1 umfasst acht Arbeitskreistreffen, der Qualitätsbereich 20 ("Leitung und Team") wird nicht bearbeitet. Variante 2 umfasst neun Arbeitskreistreffen, der Qualitätsbereich "Leitung und Team" ist Teil des Kursinhaltes.

Ausbildungsmodule:


list Beratung von Kindertageseinrichtungen zu bester pädagogischer Fachpraxis auf Grundlage des Nationalen Kriterienkatalogs
list Unterstützung und Begleitung von Kindertageseinrichtungen bei der systematischen und langfristigen Qualitätsentwicklung und -sicherung
list Verzahnung von systematischer Qualitätsentwicklung mit bildungspolitischen Vorgaben und trägerspezifischen Konzepten
list Anleitung und Beratung von Leitungskräften zur Steuerung der Qualitätsentwicklung
list Beratung zum Transfer der erworbenen Kompetenzen in die Einrichtungen
list Anleitung der internen Evaluation und Situationsanalyse in Tageseinrichtungen für Kinder
list Beratung und Begleitung von Einrichtungen bei der Entwicklung und Umsetzung von Zielvereinbarungen sowie der Sicherung der Ergebnisse
list Unterstützung von Teamentwicklung im Rahmen systematischer Qualitätsentwicklung


 Multiplikatoren QuiK
Zielgruppe Die berufsbegleitende Ausbildung wendet sich an Beratungspersonal im System der Tageseinrichtungen, die Verantwortung für Qualitätsentwicklung und -sicherung tragen oder übernehmen wollen: 


listFachberater_innen 

listQualitätsbeauftragte 

listFachschuldozent_innen 

listFreie Fortbildner_innen
Ablauf, Dauer und Umfang der Ausbildung Die Ausbildung erfolgt in fünf theoretischen Ausbildungsabschnitten und vier Praxisphasen innerhalb von 1,5 Jahren.

In den Praxisphasen setzen die Multiplikatorinnen bzw. Multiplikatoren die Inhalte und Arbeitsformen aus den Ausbildungsabschnitten in der Begleitung von Kindertageseinrichtungen um. 



Bitte beachten: Es ist Aufgabe der Teilnehmer/innen, vor Beginn des Kurses Kindertageseinrichtungen für die Begleitung in der Praxisphase zu rekrutieren (mindestens fünf Einrichtungen) und einen QuiK-Kurs für Leitungskräfte dieser Einrichtungen zu organisieren.

Die Multiplikator/innen beginnen mit dem eigenen QuiK-Kurs (mit mindestens fünf Teilnehmer/innen) bereits nach dem dreitägigen Einführungsblock der Multiplikator/innen-Ausbildung. Der von den Multiplikator/innen zu leitende QuiK-Kurs umfasst 8 ganztägige Termine innerhalb eines Zeitraums von ca. eineinhalb Jahren.

Ausbildungsblock I
Die fachlichen und methodischen Grundlagen systematischer Qualitätsentwicklung sowie die Steuerungsaufgaben der Multiplikator_innen für die Begleitung von Kindertageseinrichtungen werden vermittelt. Die Teilnehmer_innen werden befähigt, die Implementierung des QuiK-Programms in Kindertageseinrichtungen zu initiieren und die systematische Qualitätsentwicklung in einem ausgewählten Qualitätsbereich zu begleiten.
3 Tage
1. Praxisphase (Durchführung von 3 QuiK-Arbeitskreisen)
Beginn der Durchführung eines eigenen QuiK-Kurses für Leitungskräfte von Kindertageseinrichtungen.
Die Multiplikator_innen müssen mindestens 5 Leitungskräfte aus Kindertageseinrichtungen eigenständig rekrutieren und die QuiK-Arbeitskreise selbstständig organisieren und durchführen.
ca. 6 Monate
Ausbildungsblock II
Reflexion der Ergebnisse der Implementierung und Vorbereitung der Teilnehmer_innen auf den zweiten Abschnitt der Praxis-Begleitung.
2 Tage
2. Praxisphase (Durchführung von 3 QuiK-Arbeitskreisen)
Begleitung der Qualitätsentwicklung in den Einrichtungen im Rahmen des QuiK-Kurses, dazu gehört die Ergebnissicherung sowie die Auswahl eines zweiten Qualitätsbereichs.
ca. 4-5 Monate
Ausbildungsblock III
Reflexion der vorangegangenen Praxisphase und der Ausbildung, Ergebnissicherung und Vorbereitung der Begleitphase zur Bearbeitung des zweiten Qualitätsbereichs.
1 Tag
3. Praxisphase (Durchführung von 1 QuiK-Arbeitskreis)
Im Rahmen des siebten Arbeitskreises erfolgt der Start in die Begleitphase mit der Bearbeitung eines zweiten ausgewählten Qualitätsbereichs.
ca. 4 Monate

Ausbildungsblock IV
Reflexion der Erarbeitung des zweiten Qualitätsbereichs sowie der veränderten Rolle der Multiplikator_innen in dieser Phase.

1 Tag
4. Praxisphase (Durchführung von 1 QuiK-Arbeitskreis)
Beendigung des QuiK-Kurses, u.a. Reflexion des QE-Prozesses und der Ergebnisse sowie Ausblick auf die weitere Qualitätsentwicklung
ca. 3 Monate

Ausbildungsblock V
Auswertung der Qualitätsentwicklung in den beteiligten Einrichtungen des QuiK-Kurses sowie abschließende Reflexion der Multiplikator_innenrolle.

In der neuntägigen Kursvariante wird im 5. Ausbildungsblock der Qualitätsbereich 20 ("Leitung und Team") bearbeitet. In einem weiteren Arbeitskreis erfolgt dann die Gesamtauswertung der Qualitätsentwicklung und die Reflexion der Multiplikator_innenrolle.

1 Tag

(+ 1 Tag)

Arbeitsmaterialien listTietze, W. & Viernickel, S. (Hrsg.) (2017). Pädagogische Qualität entwickeln. Praktische Anleitung und Methodenbausteine für die Arbeit mit dem Nationalen Kriterienkatalog. Vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage. Weimar, Berlin: Verlag das Netz.

list Tietze, W. & Viernickel, S. (Hrsg.) (2016). Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen für Kinder. Ein Nationaler Kriterienkatalog. Vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage. Weimar, Berlin: Verlag das Netz.

list Umfangreiche Materialien zu Methoden, Arbeitstechniken und  Moderation als auch zur fachlich-pädagogischen Orientierung
Abschluss Die Multiplikator/-in erhält nach erfolgreicher Teilnahme an der Fortbildung ein Teilnahme-Zertifikat. Es wird ein Ausbildungsumfang von 96 Stunden (Theorie- und Praxisteil) für die achttägige und 108 Stunden für die neuntägige Variante bescheinigt.
Kosten Die Kosten für die Ausbildung betragen 1.950,00 € für die neuntägige Kursvariante und 1850,00 € für die achttägige Variante (ohne QB "Leitung und Team"). Im Preis sind alle schriftlichen Materialien und die Begleitung durch die Kursleitung in den Praxisphasen enthalten.
Kontakt

PädQUIS gGmbH
Ordensmeisterstr. 15-16
12099 Berlin

Juliane Preuschaft, M.A.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)30.720061 44

Dipl. Psych. Katrin Isermann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 (0)30.720061 23

 

Nächster Kursstart

Neuer Kurs Multiplikatoren QuiK in Berlin

Start: 05.03.2018 (1. Block: 05.03.2018 - 07.03.2018)

Anmeldung